Biografie

Kou Shibasaki (jap. 柴咲コウ; Shibasaki Kō) (* 5. August 1981 in Toshima, Tokio) ist eine japanische Schauspielerin und Sängerin. Ihr eigentlicher Name ist Yukie Yamamura (山村幸恵).
Kou wurde mit 14 Jahren entdeckt und trat in vielen Fernseh- und Werbesendungen auf.

Auch außerhalb Japans bekannt wurde sie durch den Film Battle Royale (2000), in dem sie die kaltherzige Mitsuko Souma spielte. Für ihre Leistung als Tsubaki Sakurai im Film Go gewann sie den Japanese Academy Award als Beste Nebendarstellerin, den Hochi Movie Award und den Kinema Junpou Award. Im Sommer 2007 stand sie als Osawa Fujiko, eine angehende Geisha, in der Komödie ‘Maiko haaan!!!’ in den japanischen Kinos.

2002 startete sie ihre Gesangskarriere mit der Single Trust my feelings. Den Durchbruch schaffte sie jedoch erst mit ihrer zweiten Single Tsuki no shizuku, welche es zu einem der erfolgreichsten J-Pop-Hits des Jahres 2003 schaffte. Momentan tritt sie vor allem als Sängerin des Duos KOH+ zusammen mit dem erfolgreichen Schauspieler/Singer-Songwriter Masaharu Fukuyama auf.

Bearbeitet von Pallimann am 27. Dez. 2008, 12:22

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 3. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.