Biografie

Seiko Matsuda (japanisch 松田聖子, eigentlich Kamachi Noriko, 蒲池法子, * 10. März 1962 in Kurume) ist eine japanische Singer-Songwriterin.
Leben

1980 gelang ihr der Durchbruch mit dem Lied „Hadashi no Kisetsu“. Im gleichen Jahr wurde „Kaze wa Aki-iro“ ihr erster von insgesamt 24 Nummer-Eins-Hits in Folge in Japan, ein Rekord, den sie 2010 an 浜崎あゆみ abtreten musste. Seiko Matsuka war bis März 2006 die Sängerin mit den meisten Nummer-Eins-Hits in Japan, dann wurde ihr von 浜崎あゆみ dieser Titel abgenommen.

1990 versuchte Seiko Matsuda mit ihrem englischsprachigen Album „Seiko“ auch in Amerika und Europa Fuß zu fassen. Die Single-Auskopplung „The Right Combination“, ein Duett mit Donnie Wahlberg, einem Mitglied der New Kids on the Block, wurde sowohl in Europa als auch in den USA ein Hit. Die zweite Single aus diesem Album „Was it the Future“ floppte allerdings, auch das Album selbst verkaufte sich nur mittelmäßig. 1996 duettierte sie dann mit Robbie Nevil (bekannt durch „C’est la vie“, 1987) in der Ballade „I’ll Be There For You“.

Neben ihrer Gesangskarriere tritt Matsuda auch regelmäßig im japanischen und amerikanischen Fernsehen auf (so z. B. in der Serie King of the Hill) und spielte einige kleinere Rollen in Kinofilmen, wie in Gnadenlos schön oder in Armageddon.

Seiko Matsuda war von 1985 bis 1997 mit dem Schauspieler Masaki Kanda verheiratet und hat aus dieser Ehe eine Tochter, die unter dem Namen Sayaka ebenfalls im Musikgeschäft tätig ist.

Bearbeitet von sweetjeannine am 18. Okt. 2010, 8:45

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 4. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.