Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

坂本真綾

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Die Sängerin Maaya Sakamoto (坂本真綾) wurde am 21 März 1980 in Tokyo im Stadteil Itabashi geboren. Sie machte an der Toyo Universität ihren Bachelor-Abschluß in Soziologie.

Sakamoto begann ihre Karriere 1996 als Stimme von Hitomi Kanzaki in der Anime-Serie „The Vision of Escaflowne“.
Zusätzlich sang sie das Opening Theme „Yakusoku wa Iranai“ und das Ending Theme„Yubiwa“ der Serie, später sang sie auch Lieder für die Animes „Tsubasa Reservoir Chronicle“, „Record of Lodoss War“ und den Kinofilm zu „Card Captor Sakura“.

Neben vielen Sprechrollen in Animes („Record of Loddos War“, „Kanon“, „RahXephon“, „Gundam Seed Destiny“,“.hack//SIGN“) hat sie fünf Soloalben und zahlreiche Singles veröffenlicht.

Gelegentlich schreibt sie ihre Texte selbst, ansonsten arbeitet sie häufig mit Yūho Iwasato für japanische Lieder und Tim Jensen für englische Texte zusammen.
Mit Chieko Higuchi zusammen bildet sie das Gesangsduo „Whoops“ für das Yoko Kanno Lieder komponierte.

Eine Liste der Alben, die von 1997 bis 2007 entstanden sind:
Grapefruit,DIVE, Lucy, Easy Listening,Shounen Alice,Yuunagi LOOP, 30 minutes night flight (Erschienen am 21. März 2007.

Mit Yoko Kanno (u.A. Komponistin der Soundtracks zu „Ghost in the Shell Stand Alone complex“ und „Cowboy Bebop“)verbindet sie gute Zusammenarbeit. Zusammen haben die beiden auch den Soundtrack für „Earth Girl Arjuna“ eingespielt sowie die Soundtracks zu „Card Captor Sakura“ und „Record of Lodoss War“.


Sakamoto übernimmt auch Sprachrollen in zahlreichen Videospielen wie „Panzer Dragoner-Saga“, „Kingdom-Hearts“ und „Fullmetal Alchemist 3“.

Videos

Top-Alben

Events

Event hinzufügen

Hörtrend

150.449Hörer insgesamt
9.091.587Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Aktuelle Hörer

Top-Hörer