Chava Alberstein (hebräisch חוה אלברשטיין; * 8. Dezember 1947 in Stettin) ist eine der wichtigsten israelischen Sängerinnen und Komponistinnen mit einer über 40 Jahre währenden Karriere.

1951 emigrierten ihre Eltern in den neu gegründeten Staat Israel. Dort lebten sie in der Siedlung Kiryat Chaim. Dennoch fühlt sie sich noch sehr mit der jüdischen Kultur der Juden in Osteuropa verbunden.

Alberstein hat über 50 Alben aufgenommen, von denen viele Gold- und Platinstatus erreichten. Einige wurden auch mit dem israelischen Grammy-Pendant, dem Kinor David-Preis, ausgezeichnet. Als eine von wenigen Musikerinnen singt sie neben hebräisch und jiddisch auch auf arabisch.

Sie ist mit dem israelischen Filmemacher Nadaw Levitan verheiratet, der auch an dem Album End Of The Holiday mitarbeitete.

Bearbeitet von Wulfenlord am 29. Feb. 2008, 21:00

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.