Einloggen oder bei Last.fm registrieren, um diesen Lineup an deinen Musikgeschmack anzupassen!

Lineup (97)

Zum Mitnehmen auf's Festival: Lineup per E-Mail Zusammenfassung drucken Lineup drucken

Alphabetisch sortieren Nach Beliebtheit sortieren
  • The Flaming Lips

    (1.558.682 Hörer)

    indie, alternative, indie rock, rock

    Die Flaming Lips (gegründet in Oklahoma City, Oklahoma, 1983) sind eine Alternative-Rock-Band mit einem Hang zum Außergewöhnlichen. Bühnendarbietung:

  • Justice

    (1.508.122 Hörer)

    electronic, electro, french, dance

    Es gibt fünf Bands mit dem Namen "JUSTICE", jedoch mit unterschiedlichen Musikstilen: 1. JUSTICE (Electro) 2. JUSTICE (Metal) 3. JUSTICE (Hardcore) 4. JUSTICE (Hip-Hop) 5. JUSTICE (Irish Rebel Music)

  • Crystal Castles

    (1.355.798 Hörer)

    electronic, 8-bit, new rave, electro

    Crystal Castles ist ein Elektro-Duo aus Toronto, Kanada, benannt nach dem Zuhause der Actionfigur "She-Ra". Mitglieder sind Ethan Kath, zuständig für Sounds, Beats und Programmierung, sowie Vocalist Alice Glass. Die Beats reichen von pumpendem Lo-Fi bis zu technoidem Elektro-Trash.

  • Kelis

    (1.147.384 Hörer)

    rnb, hip-hop, female vocalists, pop

    Kelis Rogers (* 21. August 1979 in Harlem, New York) ist eine US-amerikanische R&B-Sängerin. Als Kind sang Kelis im Kirchenchor und bekam Unterricht auf der Geige, am Piano und dem Saxophon auf einer Privatschule.

  • Noah and the Whale

    (893.531 Hörer)

    folk, indie, indie folk, british

    'Noah and the Whale' sind eine 5-köpfige Band, die sich 2006 in London gegründet haben. Den 'Indie-folk-pop-mix' den sie auf die Bühne bringen nennen sie selber "Notoriously Mysterious“. Obwohl erst in den 'Anfängen' der Zwanziger, tragen sie altmodische Gewänder auf der Bühne. Die Sunday Times bemerkte dazu "sing along songs" treffen Ukelele.

  • The Rapture

    (790.221 Hörer)

    indie, electronic, indie rock, post-punk

    The Rapture ist eine vom Post Punk beeinflusste Rockband mit Elementen des Acid House. Die Band wurde 1998 gegründet und ist derzeit in New York City beheimatet.

  • Simian Mobile Disco

    (782.854 Hörer)

    electronic, electro, dance, new rave

    Simian Mobile Disco sind ein britisches Elektro-Duo aus London, das 2005 von James Ford und James Anthony Shaw als DJ-und Nebenprojekt zu ihrer Elektrorockband Simian gegründet wurde. Die Band veröffentlichte einige Singles bei Kitsuné Music, erreichte jedoch mehr Aufmerksamkeit durch ihre Remixe für Künstler wie Muse, Klaxons, The Go! Team oder Air.

  • De La Soul

    (763.298 Hörer)

    hip-hop, hip hop, rap, alternative rap

    De La Soul sind eine 1987 gegründete US-amerikanische Hip-Hop-Gruppe aus New York, die aus den MCs Kelvin Mercer aka. Posdnuos/Mercenary/Plug One (* 17. August 1969), David Jude Jolicoeur aka. Trugoy the Dove/Dave/Plug Two (* 21. September 1968) und Vincent Mason aka. Maseo/Plug Three (* 27. März 1970) besteht.

  • Nero

    (753.420 Hörer)

    dubstep, drum and bass, electronic, dnb

    Nero sind ein britisches Dubstep-/Drum and Bass-Duo aus London. Ihren ersten Erfolg hatten die beiden Produzenten Daniel Stephens und Joseph Ray 2008 mit dem Dubstep-Hit This Way und mit einem Remix von Blinded by the Lights von The Streets, der zu einem Radio- und Clubhit wurde. Danach folgten weitere Remixe für bekannte Künstler wie La Roux, deadmau5, Daft Punk und Beyoncé.

  • Dizzee Rascal

    (669.406 Hörer)

    grime, hip-hop, rap, british

    Dylan Mills (* 1. November 1985), besser bekannt unter dem Pseudonym Dizzee Rascal, ist ein britischer Grime-Musiker.

  • alt-J

    (616.745 Hörer)

    indie, electronic, british, alternative

    Alt-J (Eigenschreibweise: alt-J) ist eine britische Alternative-Pop-Band aus Leeds. Ihr bisher größter Erfolg ist der Gewinn des englischen Mercury Music Prizes 2012.

  • DJ Fresh

    (535.127 Hörer)

    drum and bass, jungle, electronic, drum n bass

    Fresh (real name Dan Stein) is a UK-based drum and bass artist, and one of the principal members of Bad Company. Along with the three other members of Bad Company, he founded a record label, BC Recordings, as well as the website Dogs on Acid.

  • Sub Focus

    (468.497 Hörer)

    drum and bass, electronic, dnb, drum n bass

    Sub Focus ist der Künstlername des englischen Drum-and-Bass-Musikers und -Produzenten Nick Douwma.

  • Labrinth

    (402.273 Hörer)

    electronic, british, dance, rnb

    Labrinth (* 1989 in London, England; eigentlich Timothy McKenzie) ist ein britischer Dance-/Hip-Hop-Sänger.

  • Azealia Banks

    (374.028 Hörer)

    hip-hop, rap, electronic, female vocalists

    Azealia Banks (* 31. Mai 1991 in New York) ist eine US-amerikanische Rapperin. Azealia Banks war Schülerin an der New Yorker LaGuardia High School für Musik und darstellende Kunst und versuchte sich als Schauspielerin und Musicaldarstellerin, bevor sie sich der Hip-Hop-Musik zuwandte.

  • Gold Panda

    (345.580 Hörer)

    electronic, chillwave, psychedelic, dubstep

    Brauchten Bands in den 90er Jahren vor allen Dingen ein Label, um ihren Sound rund um den Globus zu verbreiten, so genügt zehn Jahre später ein Laptop mit Internetanschluss. Immer wieder schicken Musiker ihre Tracks vom heimischen Schlafzimmer aus auf die Reise zu den Hörern.

  • Mount Kimbie

    (331.664 Hörer)

    dubstep, ambient, electronic, experimental

    Mount Kimbie ist ein britisches Post-Dubstep Duo, bestehend aus Dominic Maker und Kai Campos. 2008 in London gegründet, veröffentlichte das Duo mit Crooks & Lovers am 19. Juni 2010 ihr Debütalbum, das sowohl in der Szene als auch bei den Kritikern äußerst positiv aufgenommen wurde. Am 27. Mai 2013 ist ihr Folge-Album "Cold Spring Fault Less Youth" über Warp Records veröffentlicht worden.

  • Netsky

    (300.532 Hörer)

    drum and bass, liquid funk, breakbeat, drum n bass

    Netsky (*1989, bürgerlich Boris Daenen) ist ein belgischer Drum ’n’ Bass-Produzent und DJ aus Edegem, Belgien.

  • High Contrast

    (278.760 Hörer)

    drum and bass, liquid funk, drum n bass, dnb

    High Contrast (bürgerlich Lincoln Barret, * 1979 in Cardiff) ist ein britischer Drum-’n’-Bass-DJ und -Produzent.

  • Django Django

    (286.001 Hörer)

    psychedelic, indie, experimental, british

    Django Django ist eine Synth-Psychedelic/Folk-Rock Band aus Dalston, Nähe London/England. bestehend aus den Mitgliedern; Dave Maclean, Vincent Neff, Tommy Grace, Jimmy Dixon.

  • Jessie Ware

    (304.065 Hörer)

    soul, pop, electronic, female vocalists

    Jessie Ware (* Jessica Lois 15. Oktober 1985) ist eine britische Singer-Songwriterin im Bereich Popmusik.

  • Busy P

    (264.802 Hörer)

    electro, electronic, ed banger, french

    Pedro Winter ist ein französischer Electrohouse DJ, Produzent, Manager und Besitzer des Labels Ed Banger Records. Unter dem Namen Busy P ist Winter musikalisch tätig.

  • Daedelus

    (258.338 Hörer)

    electronic, experimental, idm, ninja tune

    Daedelus (eigentlich Alfred Weisberg-Roberts) ist ein Electronica-Produzent aus Los Angeles, Kalifornien (USA). Er ist Teil der Gruppen Adventure Time und The Long Lost.

  • Madeon

    (264.201 Hörer)

    electronic, dance, disco house, funky house

    "Hugo Pierre Leclercq" (* 30. Mai 1994), bekannt als "Madeon", ist ein Electropop-Produzent aus Nantes, Frankreich.

  • Totally Enormous Extinct Dinosaurs

    (259.683 Hörer)

    electronic, indie, house, electro

    „Mit Dichtung hab ich gar nichts am Hut, ich würde mich ja nicht mal als richtigen Sänger bezeichnen. Ich bin einfach nur ein Produzent, der sich als Dinosaurier verkleidet und dazu ein wenig am Mikrofon abgeht.“

  • Tom Vek

    (230.942 Hörer)

    indie, electronic, indie rock, alternative

    Tom Vek (* 10. Mai 1981 als Tom Vernon Kell in London) ist ein britischer Musiker. Er unterschrieb 2001 einen Vertrag beim Londoner Indie-Label Tummy Touch, nachdem er acht Jahre lang in der Garage seiner Eltern Songs geschrieben und aufgenommen hatte.

  • The Field

    (228.859 Hörer)

    minimal, electronic, minimal techno, techno

    Axel Willner, better known by the stage name The Field, is a techno artist based in Stockholm, Sweden. Contents Background

  • London Elektricity

    (213.891 Hörer)

    drum and bass, liquid funk, electronic, drum n bass

    London Elektricity ist der Name eines britischen Musikprojektes. Bekannt ist es vor allem als Live-Act für Drum and Bass, jedoch finden sich in dessen Musik auch Einflüsse von Jazz, Funk, Soul und Breakbeats.

  • Com Truise

    (207.989 Hörer)

    chillwave, electronic, lo-fi, synthpop

    Com Truise is one of the many personas of producer and designer Seth Haley, born and raised in upstate New York and operating out of a 12’-overrun apartment in Princeton, New Jersey. An admitted synth obsessive, Com Truise is the maker of an experimental and bottom heavy style he calls “mid-fi synth-wave, slow-motion funk”.

  • Logistics

    (181.692 Hörer)

    drum and bass, liquid funk, dnb, drum n bass

    Logistics ist der Künstlername des britischen Drum & Bass Künstlers und Produzenten Matt Gresham.

  • Danny Byrd

    (164.343 Hörer)

    drum and bass, liquid funk, hospital records, dnb

    Danny Byrd (* 1979 in Bath, England) ist ein britischer Drum-’n’-Bass-DJ. Byrd hatte bereits mit 17 Jahren einen ersten DJ-Erfolg, als er mit seinem Track Manhattan erste Aufmerksamkeit erregte. 2000 unterschrieb er bei Hospital Records und veröffentlichte über die Jahre zahlreiche Aufnahmen. Sein erstes Album erschien 2008 und trug den Titel Supersized.

  • Other Lives

    (160.825 Hörer)

    indie, indie folk, folk, alternative

    Die Band "Other Lives" aus Oklahoma, die ursprünglich "Kunek" hieß und im Jahre 2004 zusammen fand, besteht aus den fünf Mitgliedern Jesse Tabish (piano, guitar, lead vocals), Josh Onstott (bass, organ, Backing vocals), Jenny Hsu (cello, piano, Backing Vocals), Colby Owens (drums) und Jonathon Mooney (piano,violin, guitar).

  • Fake Blood

    (153.187 Hörer)

    electro, electronic, house, fidget house

    Theo Keating, also known as Touché and Fake Blood, is a British DJ, musician and music producer[1] who made his name as one half of The Wiseguys, a British hip hop/big beat band, together with Paul Eve. Some of their best-known songs are "Start the Commotion" and "Ooh La La" (not to be confused with the Goldfrapp song of the same name), which were used in commercials for Mitsubishi and Budweiser.

  • Caspa

    (148.764 Hörer)

    dubstep, electronic, grime, bass

    Caspa grew up in West London, and was brought up on a diet of Jungle & Hip Hop. At the time he wasn't old enough to go to the Jungle raves so had to be content with his tape packs of Brockie and Det. When garage emerged he naturally progressed into the sound and started attending garage raves.

  • Goldie

    (147.507 Hörer)

    drum and bass, jungle, electronic, drum n bass

    Goldie ist der Künstlername des Briten Clifford Price (* 28. Dezember 1965 in Wolverhampton). Price ist Künstler und Musiker, der bevorzugt und erfolgreich elektronische Musik macht und in den Genres Jungle und Drum ’n’ Bass zu Hause ist. Er ist der Gründer eines der wichtigsten und weit respektierten Labels der Drum-’n’-Bass-Szene, Metalheadz Records.

  • Friends

    (148.818 Hörer)

    indie pop, indie, indiepop, 80s

    Hier ist eine Band, die sehr viele Menschen nicht mögen werden, vermutlich die älteren, bzw. sie wird ihnen im besten Fall egal sein; eine Band, der aber andereseits auch viel Hype, Blog-Love und echte Fan-Liebe entgegenschlagen werden bzw. das ohnehin schon tun.

  • 16bit

    (144.422 Hörer)

    dubstep, electronic, 16 bit, bass

    1.) 16Bit: 16Bit sind die Dubstep-Produzenten Eddie Jefferys (aka Kidnappa) & Jason Morrison (aka DRT (5)) aus London, UK. 2.) 16 BIT:

  • Joy Orbison

    (140.795 Hörer)

    dubstep, electronic, house, deep house

  • Lone

    (136.281 Hörer)

    idm, electronic, ambient, hip-hop

  • Tensnake

    (138.891 Hörer)

    house, disco, electro, electronic

  • Buraka Som Sistema

    (129.207 Hörer)

    kuduro, electronic, portuguese, progressive kuduro

    Buraka Som Sistema, das ist ein portugiesisch- angolanisches Konglomerat, das sich aufmacht, die internationale Danceszene mit einer explosiven Mischung südländisch- exotischer Breakbeats

  • Ghostpoet

    (123.713 Hörer)

    electronic, beats, abstract hip-hop, experimental

    Ghostpoet (born Obaro Ejimiwe, 18 January 1983) is an English singer and electronic producer signed to Gilles Peterson's label Brownswood Recordings.

  • Nu:Tone

    (112.177 Hörer)

    drum and bass, liquid funk, dnb, hospital records

    Nu:Tone (real name Dan Gresham) is a drum and bass artist on the Hospital Records label. His musical style is generally drum and bass, but has much more in common with liquid funk, one of the many sub-genres of drum and bass.

  • DJ HypeAufsteiger (aus den Last.fm Hype Charts)

    (109.714 Hörer)

    drum and bass, jungle, drum n bass, dnb

    Unter dem Pseudonym DJ Hype werden zwei unterschiedliche Künstler gescrobbelt. 1.) DJ Hype (bürgerliche Name Kevin Ford), ist einer der einflussreichsten und beliebtesten britischen DJs im Bereich Jungle/Drum ’n’ Bass. Er ist außergewöhnlich lange in dieser Szene aktiv und kann auf eine lange Label-Historie zurückblicken.

  • Delilah

    (105.775 Hörer)

    soul, pop, trip-hop, experimental

    compared to their debut release they continue to find the ingredients for their songs in a big pond full of noise rock sounds.

  • Shy FX

    (104.004 Hörer)

    drum and bass, jungle, dnb, drum n bass

    Shy FX (* 1976 in London; bürgerlich Andre Williams) ist ein britischer DJ. Er gilt als einer der bekanntesten DJs der Jungle- und Drum'n'Bass-Szene. Sein bekanntester Track ist der Raggajungle-Tune Original Nuttah feat. UK Apache von 1994, das auf einem Amen Break aufbaut. Ein weitere bekannter Beat heißt Wolf, welcher ebenfalls in den britischen Charts zu finden war.

  • Julio Bashmore

    (106.060 Hörer)

    house, electronic, uk funky, experimental

  • Martyn

    (100.021 Hörer)

    dubstep, techno, electronic, drum and bass

  • araabMUZIK

    (97.722 Hörer)

    instrumental hip-hop, electronic, hip-hop, trance

  • Maya Jane Coles

    (98.956 Hörer)

    deep house, house, techno, tech-house

    Das Jahr 2011 vergisst die Engländerin Maya Jane Coles sicher ihr Leben lang nicht. Zu Beginn eine weitgehend unbekannte Produzentin von House- und Dubstep-Tracks, findet sie sich am Ende des Jahres in den Charts von so wichtigen Magazinen wie Mixmag und Resident Advisor wieder.