Zita Rock Festival 2011

Festival
Vergangenes Event
Samstag, 18. Juni 2011 Sonntag, 19. Juni 2011

Zitadelle Spandau

Am Juliusturm 64
13599 Berlin
Deutschland
Auf der Karte zeigen Auf der Karte zeigen

Tel: 030 354944 -0
Web: www.zitadelle-spandau.de

Festival-Lineup (12 Künstler)

Deinen Festivalkompatibilität ist unbekannt

Noch kein Last.fm-Mitglied?

Registriere dich und erhalte eine personalisierte Festivalkompatibilität auf Basis deines Musikgeschmacks.

Du bist schon bei Last.fm?

Logge dich ein, um deine Kompatibilität zu sehen.

Lineup drucken
Lineup spielen

Fotos

Bilder werden geladen...

Tagge deine Fotos bei Flickr

Du kannst hier deine Fotos von diesem Event anzeigen lassen, indem du sie bei flickr.com hiermit taggst:

Flickr

—-BANDS—-

Den Anfang machen die Leipziger Alternative Rocker ZIN, die sich nach dem Gewinn des Amphi Festival New Talent Wettbewerbs auf ihrem jüngst erschienenen Zweitwerk „The Definition“ gereifter und noch eigenständiger als zuvor präsentieren. QNTAL vereinen ihrerseits Mystik und Moderne in einem magischen Konzept aus mittelalterlichen Klängen und der verzaubernden Stimme Syrahs, während Tanzwut Frontmann TEUFEL mit seinem gleichnamigen Soloprojekt in der Zitadelle einem waschechten Heimspiel entgegen blickt.

Auch das Genre des modernen Gothic Rocks schickt wieder zwei brandheiße Acts ins Rennen. Während die auf Platz 14 der Deutschen Albumcharts eingestiegenen END OF GREEN den Süden Deutschlands vertreten, startet der Norden mit den Hamburger Live-Granaten MONO INC. durch.

In Sachen melancholischen Gothic-Rock gibt es in Deutschland wahrlich kaum eine bessere Adresse als ZERAPHINE! Angeführt von Ausnahmesänger und Berliner Institution Sven Friedrich beherrschen ZERAPHINE den Brückenschlag zwischen melancholischen Rockriffs und authentischen Gefühlen. Bereits 2009 erfolgreich auf dem ZITA ROCK FESTIVAL zu Gast, kehren ZERAPHINE am Samstag den 18. Juni mit ihrem aktuellen Album „Whiteout“ im Gepäck zurück auf die Zitadelle Spandau!

Des weiteren stoßen SAMSAS TRAUM zum Line-Up des Zita Rock Festivals 2011. So untermauerte Mastermind Alexander Kaschte nicht zuletzt mit dem Jubiläumsalbum „13 Jahre Dagegen - Anti Bis Zum Tod“, wie man auch als Musiker mit einer eigenen Meinung erfolgreich bestehen kann und sein nächster Streich befindet sich für 2011 bereits in der Pipeline.

PROJECT PITCHFORK setzten mit ihrem Auftritt 2009 ein absolutes Highlight des Zita Rock Festivals. Im kommenden Jahr kehren Peter Spilles und seine Jungs nun zurück in die Zitadelle Spandau. Mit im Gepäck, ihr aktuelles Album „Continuum Ride“, das die Hanseaten so direkt, hart und hymnisch wie selten zuvor zeigt.

1998 aus dem Projekt Seelenkrank hervor gegangen, ist der Vampir-Pop von BLUTENGEL inzwischen erwachsen geworden. Mit „Tränenherz“ - dem aktuellen Album der Berliner - zeigen sich Blutengel von ihrer bisher stärksten Seite. Damit gelang Meister Chris Pohl und seinen Vampirbräuten erfolgreich der Sprung auf Platz 12 der Albumcharts. Begleitet von phantasievoll aufwändigen Bühnenshows zählen Blutengel auch dramaturgisch zu den beeindruckendsten Live-Acts der Szene, voller düsterer Eleganz und einer Prise Erotik – „bis(s) zum Abendrot“!

Mit ihrem legendären Auftritt beim Zita Rock Festival 2010 lieferten EISBRECHER einen mitreißenden Beitrag zur bayrisch-preußischen Völkerverständigung und bewiesen, dass sie längst jenseits des Weißwurstäquators für ihre heißkalt servierten Rocksalven geliebt werden. Auch 2011 haben Kapitän Alexx und Noel Pix das Zita Rock wieder fest im Visier und nehmen erneut Kurs, um mit ihrem mächtigen Stahldampfer erneut an der historischen Havelfestung vor Anker zu gehen.

Eine ganz ähnliche Route führt auch die Mittelalter-Rocker SCHANDMAUL nach Berlin. Nach einer kreativen Auszeit stehen die Bajuwaren heuer voller Tatendrang in den Startlöchern für ein ereignisreiches Jahr 2011. Bereits im Januar veröffentlicht die muntere Truppe um Frontmann Thomas Lindner Ihr brandneues Album „Traumtänzer“, um dann im Sommer für Euch mit Leib und Seele auf der Zita Rock Bühne zu stehen.

APOCALYPTICA waren schon immer die etwas andere Rockband. Mit der Idee Metallica Songs auf ihren Cellos zu spielen, legten sie nicht nur den Grundstein für ihre eigene Erfolgsgeschichte, sondern revolutionierten im Handstreich die Rockwelt um eine neue Facette. Längst begeistern die Finnen um Mastermind Eicca Toppinen mit packenden Eigenkompositionen und ihrer unvergleichlichen Bühnenpräsenz zwischen verzehrender Leidenschaft und temperamentvoller Tour de Force. Nach der erfolgreich absolvierten Europatournee zum aktuellen Album „7th Symphony“ im Herbst 2010 spannen APOCALYPTICA nun den Bogen für einen mitreißenden Auftritt als Headliner des ZITA ROCK FESTIVALs 2011.

Zusätzlich zu den bereits bestätigten Acts stehen noch zwei weitere großartige Bands inklusive Headliner aus. Weitere Infos hierzu folgen in Kürze.


—- Tickets —-

Im offiziellen Ticket-Shop unter http://www.zita-rock.de/tickets erhaltet ihr Festivaltickets im Originaldesign und die begehrten 5+1 Gruppentickets, mit denen Ihr Euch jeweils 6 Tickets zum Preis von 5 sichert.

Darüber erhaltet Ihr wie gewohnt Zita Rock Festivaltickets online unter www.dark-ticket.de, telefonisch unter 01805- 568200 (14 ct./Min. aus dem dt. Festnetz), sowie an allen bundesweiten EVENTIM, Ticketmaster und Ticket-Online Vorverkaufsstellen.

TICKETS: ab 39,50 €
Bestellen auf ADticket.de
Dieses Event empfehlen:

Diskussion

Möchtest du über Bands, Bühnen oder Festivalpläne sprechen?
Beginne eine Unterhaltung in unserem Forum

Shoutbox

Warst du dabei?

Lade…
Lade…

Berichte

Es wurden noch keine Berichte über dieses Event geschrieben.

Verfasse einen Bericht über dieses Event

Ähnliche Events

Mehr anzeigen

Letzte Aktivitäten

  • cosimatropina war bei Zita Rock Festival 2011 in Zitadelle Spandau. August 2013